Katja bietet

...neben ihren Büchern, Schreibkursen und Lesungen außerdem:

Sagen-Führungen durch Münster

Führungen über mittelalterliche Märkte


Prinzipalmarkt in Münster in schwarz-weiss und verfremdet.
Sagen und Legenden lassen Sie bekannte Wahrzeichen der Stadt Münster mit ganz anderen Augen betrachten.

Die Innenstadt von Münster ist nicht nur hübsch und beschaulich, sondern auch Schauplatz von zahlreichen alten Sagen und Legenden. Einige davon hat Autorin Katja Angenent in ihrem Buch "Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten" nacherzählt, andere gibt es nur auf dieser Tour durch Münster zu hören!

Den vielfältigen Überlieferungen kommen wir bei einer Führung auf die Spur. Während unseres Spaziergangs durch Münster erfahren wir nicht nur viel über die Stadt des Westfälischen Friedens, sondern auch über Geister, die bis heute hier ihr Unwesen treiben sollen, über mutige Mägde und betrügerische Kaufleute sowie viele andere Sagengestalten. Dabei gibt die Münstersche Autorin auch Einblicke in ihre tägliche Arbeit. Und als Einheimische hat sie außerdem den einen oder anderen Geheimtipp parat ...

Mehr Informationen zur Sagenführung durch Münster gibt es hier.


Moderation, Reden und Eröffnungen

Sie suchen für Ihre Jubiläumsfeier, ihre Diskussionsrunde oder Ihr kulturelles Event eine Moderatorin oder Rednerin? Katja spricht gerne bei Ihrer Veranstaltung, eröffnet Ihre Ausstellung, führt durch einzelne Programmpunkte und interviewt Ihre Podiumsgäste. Ihre humorvolle und lebhafte Art nimmt das Publikum mit und stimmt es auf das jeweilige Thema ein.

Als Journalistin kann sie sich schnell und zielsicher in neue Themen einarbeiten, als Autorin wunderbar Geschichten erzählen. Katja ist außerdem humorvoll und authentisch. Besonders gerne spricht Katja auf Kultur- und Naturschutzveranstaltungen.

Frau mit Bildern vor Publikum.
Katja bei einer Ausstellungseröffnung.
Eine Frau in mittelalterlicher Kleidung und Menschen in Alltagskleidung.
Katja zeigt Besuchern Details auf mittelalterlichen Märkten.

Wer einen Mittelaltermarkt besucht, bekommt jede Menge Eindrücke - aber was genau sehen wir denn da eigentlich?

Das Mittelalter ist ja eine Epoche, die rund 1.000 Jahre umfasst. Wie spiegelt sich diese lange Zeitspanne auf den Märkten wider? Und wie viel vom Mittelalter finden wir wirklich auf einem mittelalterlichen Markt?

Diese und weitere Aspekte werden in einer Führung über einen mittelalterlichen Markt angesprochen und mit den Teilnehmenden diskutiert.

Geklärt werden in der rund 45 Minuten dauernden Führung außerdem Fragen, die wohl allen, die schon mal einen Mittelaltermarkt besucht haben, gekommen sind:

  • Schlafen die Darsteller in den Zelten?
  • Gab es im Mittelalter vor allem Zelte?
  • Ist das Feuer echt?
  • Wie kommt man an die Ausrüstung?
  • Wird das auf dem Feuer gekochte Essen tatsächlich verzehrt?
  • Woran erkenne ich, was die Menschen in der historisch anmutenden Kleidung tatsächlich darstellen?
  • Was sind das eigentlich für Leute, die regelmäßig den Komfort der Gegenwart gegen die Einfachheit der Vergangenheit eintauschen?

Natürlich bleibt auch noch genug Zeit für Fragen und individuelle Gespräche. Die Führung über den Mittelaltermarkt können alle, die Märkte veranstalten, als Programmpunkt bei Katja anfragen und buchen. Es ist auch möglich, Führungen und/oder Vorträge zu bestimmten Themen zu buchen, zum Beispiel

  • Frauen im Mittelalter
  • Essen im Mittelalter
  • Das frühe Mittelalter
  • Das hohe Mittelalter
  • Schreiben und Lesen im Mittelalter
  • Sagen und Märchen aus dem Mittelalter
Frau vor Zelten und modern gekleideten Menschen, die ihr zuhören.
Katja führt über einen Mittelaltermarkt.

Interessiert? Für weitere Informationen oder eine Buchungsanfrage am besten eine