Katja schreibt

(c) Carolin Queda Fotografie 2018
(c) Carolin Queda Fotografie 2018

Katja Angenent M.A., geboren 1982 in Ludwigshafen, aufgewachsen in Duisburg, ist freie Journalistin, Autorin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Sie verfasst schon seit der ersten Grundschulklasse eigene Geschichten und Bücher. Katja studierte Deutsche Philologie, Englische Philologie sowie Neuere und Neuste Geschichte und lebt heute in Duisburg und Münster. Sie gehört zur Autorengruppe Semikolon und veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften. Ein Textband mit dem Titel "Die alte Freundin Dunkelheit" ist 2018 bei der Berliner Edition Subkultur  erschienen und ihr Roman, "Die Elfe vom Veitner Moor" im Februar 2020 bei Rocket Books.

Mehr


Aktuelles

Veröffentlichungen, Schreibkurse, Lesungen und mehr ...

Katja schreibt

Zu Katjas bisherigen Veröffentlichungen geht es hier.

Katja liest

Die nächsten Lesungen und Hörproben vergangener Veranstaltungen gibt es hier.


Katja plaudert und erläutert euch ihre Webseite

Nach Ostern: Krimi-Kurs auf Hiddensee

Bild vom Meer mit Wellen und Wolken.
Welche dramatischen Ereignisse hat das Meer hier für immer in sich aufgenommen? Findet es über Ostern heraus!

Im Urlaub die eigene literarische Begabung entdecken oder vertiefen - ja, das geht! Und zwar im Kurs bei Katja, organisiert vom Bochumer Reiseveranstalter Artistravel. Ein erster Kurs findet vom 13.4.-19.4.2020 auf Hiddensee statt: Eine Woche rund um Krimis, Thriller und Co. und wie man sie schreibt. Warum nicht mal im Urlaub einfach kriminell gute Inselgeschichten schreiben?

 

Katja ist für artistravel als Dozentin tätig und führt die Kurse nicht selbstständig durch. Die Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf der Seite von artistravel. Bei inhaltlichen Fragen steht Katja gerne zur Verfügung, bei allem rund um die Organisation ist artistravel der richtige Ansprechpartner. Der Kurs findet auf jeden Fall statt; aktuell gibt es noch Restplätze.

Textperimente - ein Tag rund um's geschriebene Wort

Fünf Dozentinnen und ihre Angebote zum Kennenlernen: Textperimente im Kreativhaus in Münster.
Fünf Dozentinnen und ihre Angebote zum Kennenlernen: Textperimente im Kreativhaus in Münster.

Am Samstag, den 7. März 2020 dürfen von 10-16.30 Uhr alle nach Herzenslust mit Worten, Sprache, Schrift, Materialien und Formen textperimentieren. Eine tolle Idee: An diesem Kreativ-Tag gleich bei fünf verschiedenen Dozentinnen mit allen Sinnen schreiben, basteln und entdecken! Katja ist mit dem Workshop "Literatur in fünf Minuten" auch mit von der Partie.

 

Und so funktioniert es:

Am Vor- und Nachmittag gibt es im Kreativhaus Münster jeweils einen von drei verschiedenen Workshops zur Auswahl. In den Workshops entstehen heitere, bunte, nachdenklich stimmende, skurrile oder auch rabenschwarze Wortbilder, Collagen oder ganze Geschichten.

In der Abschlussrunde dürfen alle, die mögen, ihre Ergebnisse präsentieren.

Vorkenntnisse sind für die Textperimente nicht nötig – aber natürlich auch nicht fehl am Platze. Bitte die eigenen Lieblings-Schreibsachen mitbringen. Bastelmaterial und Workshopunterlagen werden gestellt. Ein vegetarischer Mittagsimbiss und Getränke sind im Preis ebenfalls enthalten.

Mehr Infos zum Konzept, den Dozentinnen und Organisatorischem gibt es hier.