Katja schreibt

(c) Carolin Queda Fotografie 2018
(c) Carolin Queda Fotografie 2018

Katja Angenent, geboren 1982 in Ludwigshafen, aufgewachsen in Duisburg, ist freie Journalistin und Autorin. Sie schreibt schon seit der ersten Grundschulklasse eigene Geschichten und Bücher. Hat Geschichte, Deutsch und Englisch studiert und steht auf alles Alte und auf vieles aus Großbritannien. Heute lebt sie in Duisburg und Münster, gehört zur Autorengruppe Semikolon und veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften. Ein Textband mit dem Titel "Die alte Freundin Dunkelheit" ist 2018 bei der Berliner Edition Subkultur  erschienen. Ihr erster Roman ist in Vorbereitung.


Aktuelles

Veröffentlichungen, Schreibkurse, Lesungen und mehr ...

Katja schreibt

Zu Katjas bisherigen Veröffentlichungen geht es hier.

Katja liest

Die nächsten Lesungen und Hörproben vergangener Veranstaltungen gibt es hier.


Katja plaudert und erläutert euch ihre Webseite

Katja ist Dozentin bei Artistravel: Urlaubskurse 2020

Einfach mal drauflosschreiben - das geht im Urlaub besonders gut.
Einfach mal drauflosschreiben - das geht im Urlaub besonders gut.

Den Urlaub für eine kreative Auszeit nutzen - das verbindet Entspannung mit Lernen, Austausch und neuen Erfahrungen. Und wenn auch jeder besuchte Kurs im Heimatort wie ein kleiner Urlaub sein kann, so ist es doch besonders spannend, im Urlaub fern von daheim Kurse zu belegen. Zum Beispiel zum Thema kreatives Schreiben.

Katja bietet darum mit artistravel im kommenden Jahr zwei Wochen Schreiburlaub an: Einmal direkt nach Ostern auf Hiddensee zum Thema "Einfach mal im Norden morden. Kriminell gute Kurzgeschichten schreiben", und Anfang August geht es am Wattenmeer bei "In der Kürze liegt die Würze. Überzeugende Kurzgeschichten schreiben" um Kurzgeschichten an sich. Für ein entspanntes und spannendes Urlaubserlebnis gleichermaßen sorgt dabei der erfahrene Kreativreisenveranstalter artistravel, der neben Angeboten zum Kreativen Schreiben auch noch Fotourlaub und Malkurse im Gepäck hat. Anmeldungen werden entweder von artistravel oder Katja ab sofort gerne entgegengenommen. 

6. und 7. Juli: Katja liest auf Vischering um 12.30 Uhr

Frau liest aus einem Buch vor.
Am 6. und 7. Juli liest Katja an der Burg Vischering (hier das Bild einer vergangen Lesung, ganz ohne Mittelalter).

Nur noch wenige Tage bis zur Lesung von Katja an der Burg Vischering! Am 6. und 7. Juli wird sie im Rahmen der 11. Belagerung der mittelalterlichen Wasserburg jeweils um 12.30 Uhr an der Kampfbahn schaurige Sagen und Legenden aus dem Münsterland vortragen. Der Ort ist toll, denn da gibt es digitale Unterstützung für ihre Stimme und die Zuhörenden können es sich im Schatten von alten Bäumen gemütlich machen. Der Eintritt ist frei.

Katja freut sich auch sehr über die prominente Ankündigung auf der Seite des Literaturland Westfalen. Die ganz gruseligen Geschichten bleiben übrigens in der Schublade, damit auch Kinder zuhören können. Wer sich während der Lesung noch nicht genug gegruselt hat, der kann ja eines der Bücher von Katja mit nach Hause nehmen und sich später, allein bei Kerzenschein, noch ein wenig mehr fürchten.