Katja schreibt:

Atmosphärische Krimis, spannende Fantasy und mehr.

Eine Frau mit roten Haaren sitzt voreiem Bücherregal aufeinem roten Sofa und lächelt in die Kamera.

Über das Geheimnisvolle und Rätselhafte schreiben ist ihre Leidenschaft: Katja Angenent M.A. ist Autorin, Journalistin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Sie gehört zur Autorengruppe Semikolon und veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften. Ein Kurzgeschichtenband mit dem Titel Die alte Freundin Dunkelheit ist 2018 bei der Berliner Edition Subkultur  erschienen und ihr Fantasy-Roman, Die Elfe vom Veitner Moor im Februar 2020 bei Rocket Books. Im August 2022 folgte Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten im Agenda Verlag, ein Band mit Sagen und Legenden aus dem Münsterland.

"Katja erzählt unheimlich lebendig und eindringlich. Es zieht dich förmlich in die Geschichten hinein."

Ein begeisterter Leser, Münster

 



Aktuelles

Veröffentlichungen, Schreibkurse, Lesungen und mehr ...

Katja schreibt

Zu Katjas Büchern und Geschichten geht es hier.

Katja liest

Die nächsten Lesungen und Hörproben vergangener Veranstaltungen gibt es hier.



Katja plaudert und erläutert ihre Webseite

Mehr Videos von, mit und über Katja gibt es auf ihrem Youtube-Kanal.


Aktuelles:

Band zu Sagen und Legenden erschienen!

Cover des Buches: Katja Angenent: Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten. Düstere Sagen und Legenden aus dem Münsterland. Agenda 2022
Katja Angenent: Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten. Düstere Sagen und Legenden aus dem Münsterland. Agenda 2022

"Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten" ist am 1. August bei agenda in Münster erschienen und ab sofort für 14. 95 €  überall erhältlich, wo es Bücher gibt. Der Band versammelt über 30 verschiedene Sagen und Legenden aus dem Münsterland, die alle von schaurigen Begebenheiten handeln. Der Klappentext erzählt folgendes:

 

„Da lichtete sich die Wolkendecke und der volle Mond sandte einen Lichtstrahl durch die Dunkelheit. Aus einem Impuls heraus drehte der Leutnant sich im Sattel um und meinte, weit oben am Himmel eine Bewegung zu erkennen. War das etwa der Leibhaftige auf seinem Höllenross? War der Teufel hinter ihm her, um seine Sünden zu bestrafen?“
Aus Die Teufelsgrube

 

Katja Angenent hat aus dem Sagenschatz des Münsterlandes über 30 Legenden ausgewählt, in denen übernatürliche Kräfte walten und schreckliche Dinge geschehen. Die Autorin, die für dieses Buch jeden überlieferten Ort besuchte und dort stimmungsvolle Fotos machte, erzählt nicht nur die von Generation zu Generation weitergegebenen Sagen neu, sondern erläutert zusätzlich kulturgeschichtliche Hintergründe und gibt Tipps für eigene Besuche.

 

Bestellbar ist das Buch unter anderem direkt beim Verlag. Auf der Seite des Verlages gibt es die erste Sage auch als Leseprobe.

 

Neues Buch erscheint im August!

Cover des Buches Katja Angenent: Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten. Düstere Sagen und Legenden aus dem Münsterland. agenda 2022
Katja Angenent: Von Geistern, Gespenstern und Gruselgestalten. Düstere Sagen und Legenden aus dem Münsterland. agenda 2022

Im Spätsommer 2022 ist es soweit: Katjas 3. Buch erscheint im agenda-Verlag in Münster. Und weil Katja Abwechslung mag, ist dieser Titel wiederum etwas ganz Anderes. In Ihrem ersten Text-Bildband beschäftigt sie sich mit alten Sagen und Legenden aus dem Münsterland - und zwar sowohl textlich als auch fotografisch. Über 30 ausgewählte Legenden von Ahaus bis Zwillbrock werden neu erzählt. Dazu hat Katja sich an Originalschauplätze begeben und Fotos gemacht, die sie anschließend verfremdete (siehe Titel links). Kurze Erläuterungen zu den Sagen sowie ein kleiner Ausflugsführer runden das Buch ab.